Arnsberger Waldforum erörtert Ökosystemleistungen

„Ökosystemleistungen unserer Wälder und ihr Wert“ titelt das 12. Arnsberger Waldforum. Tagungsorte am 4. und 5. November 2021 sind das Forstliche Bildungszentrum in Arnsberg-Neheim und das Zentrum HOLZ in Olsberg.

Eingeladen sind Waldbesitzende, Forstleute, Verbände, Politik sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger. Mit fachlichem Input aus Wissenschaft und Praxis sollen die Ökosystemleistungen des Waldes qualitativ und quantitativ beschrieben und die Möglichkeit der Honorierung erörtert werden.

Wald-Ökosystemleistungen fassen den facettenreichen Nutzen zusammen, den wir alle aus dem Wald ziehen. Neben den Nutz- und Einkommensfunktionen sind die Schutz- und Erholungsfunktionen des Waldes für die Gesellschaft bedeutsam. Wie aber sind die Waldleistungen messbar und nach welchem System honorierbar? Geeignete Parameter für ein Honorierungssystem fehlen bislang. Teilweise konkurrieren Waldleistungen miteinander und führen zu Zielkonflikten, beispielsweise die Holzernte und der Naturschutz. Last but not least beeinflussen Störfaktoren wie Windwurf und Käferbefall die nachhaltige und langfristige Bereitstellung der Ökosystemleistungen (vergleiche dazu auch den Gastbeitrag von Peter Gaffert, Oberbürgermeister von Wernigerode im Harz).

Hier geht es zum Veranstaltungsflyer mit dem Programm und allen organisatorischen Informationen.